Meeting Raum mit barrierefrei in Hamburg at Galerie und Verlag St. Gertrude GmbH
Ein Meeting abhalten mit bildschirm bei Galerie und Verlag St. Gertrude GmbH in Hamburg
Meeting Raum mit kaffee in Hamburg at Galerie und Verlag St. Gertrude GmbH
Ein Meeting abhalten mit parkplatz bei Galerie und Verlag St. Gertrude GmbH in Hamburg

Einzigartiger Galerieraum in historischer Polizeikaserne

Maximale Kapazität

Quadratmeter

Carbon footprint

Stornierung

We include

Barrierefrei

Bildschirm

Flipchart

Kaffee

Klimatisiert

Lautsprecher

Parkplatz

Projektor

Tageslicht

Whiteboard

WiFi

Bring dein eigenes mit

Getränke

Food

Beschreibung

Mitten im kreativen Stadtviertel Altona und in unmittelbarer Nähe der Fux e.G. liegt die Galerie und Verlag St. Gertrude. In charmanter Lage mit eigenen Parkmöglichkeiten vor der Tür öffnet sich die Galerie zu einem Juwel im Hinterhof.
Durch eine große Flügel-Glastür betritt man den lichtdurchfluteten Galerieraum, an dessen Stirnseite sich zwei historische Sprossenfenster befinden. An den Holzbalken lässt sich die Geschichte des Hauses ablesen.
Der Raum hat einen fest integrierten Schreibtisch, der als Tisch/Präsentationshife oder auch Rednerpult genutzt werden kann.
Der Raum bietet die Möglichkeit für freie Bestuhlung, oder auch einen bestuhlten Konferenztisch.
Auch der Innenhof kann für Veranstaltungen genutzt werden.

Anfahrt

Bus: ab Bhf Altona Linie 15, 20, 25 bis Gerichtstrasse
S-Bahn: Bhf Altona oder Holstenstrasse

Anfahrtsbeschreibung

Über das Unternehmen

Galerie und Verlag St. Gertrude GmbH

Galerie und Verlag St. Gertrude wurde 1984, in den Räumen einer ehemaligen Polizeikaserne in Hamburg - Altona, von Dierk Lemcke gegründet.
St. Gertrude arbeitete für beinahe zwanzig Jahre in enger Verbundenheit mit dem deutschen Künstler Horst Janssen zusammen und gemeinsam entstanden unzählige Bücher und Graphikeditionen.

Seit 2006 haben sich die Galerie und der Verlag auch dem Schaffen anderer Künstler geöffnet. Schwerpunkt des Programms sind Arbeiten auf Papier. Von Zeichnungen Horst Janssens bis hin zu zeitgenössischen Positionen wie die des chinesischen Künstlers Xuan Wang. Jährlich werden in unseren Räumen ca. 4 Ausstellungen realisiert.
Seit 2012 ist neben Dierk Lemcke seine Tochter Sabrina Lemcke als Geschäftsführerin in der Galerie tätig.

2010 wurde eine der alten Remisen des denkmalgeschützten Gebäudes zu unserem Galerieraum ausgebaut. Der alte Charme ist erhalten geblieben. Besonders reizvoll ist das dadurch entstandene Spannungsfeld zwischen der historischen Substanz und den künstlerischen Positionen, die hier präsentiert werden. So entsteht ein inspirierender, kreativer und einzigartiger Raum.

Ihr Gastgeber

Sabrina

Galerie und Verlag St. Gertrude wurde 1984, in den Räumen einer ehemaligen Polizeikaserne in Hamburg - Altona, von Dierk Lemcke gegründet.
St. Gertrude arbeitete für beinahe zwanzig Jahre in enger Verbundenheit mit dem deutschen Künstler Horst Janssen zusammen und gemeinsam entstanden unzählige Bücher und Graphikeditionen.

Seit 2006 haben sich die Galerie und der Verlag auch dem Schaffen anderer Künstler geöffnet. Schwerpunkt des Programms sind Arbeiten auf Papier. Von Zeichnungen Horst Janssens bis hin zu zeitgenössischen Positionen wie die des chinesischen Künstlers Xuan Wang. Jährlich werden in unseren Räumen ca. 4 Ausstellungen realisiert.
Seit 2012 ist neben Dierk Lemcke seine Tochter Sabrina Lemcke als Geschäftsführerin in der Galerie tätig.

2010 wurde eine der alten Remisen des denkmalgeschützten Gebäudes zu unserem Galerieraum ausgebaut. Der alte Charme ist erhalten geblieben. Besonders reizvoll ist das dadurch entstandene Spannungsfeld zwischen der historischen Substanz und den künstlerischen Positionen, die hier präsentiert werden. So entsteht ein inspirierender, kreativer und einzigartiger Raum.

150 €/stunde

Half day from
Full day from
Choose a date...

You can also contact the Host. Don't worry, you won't be charged yet